FRAGEN UND ANWORTEN ZU INVEST360

Hier finden Sie Fragen und Antworten zu INVEST360 in verschiedenen Themen sortiert:

Aktualisierung der Inhalte

Die Inhalte werden monatlich gemäss nachfolgender Liste aktualisiert. Alle registrierten Benutzer werden umgehend per E-Mail über die Aktualisierung informiert.

Ausgabe Erscheinungsdatum (Abends)
Jan 18 Monatg, 5. Februar 2018
Feb 18 Freitag, 2. März 2018
Mär 18 Mittwoch, 4. April 2018
Apr 18 Donnerstag, 3. Mai 2018
Mai 18 Montag, 4. Juni 2018
Jun 18 Dienstag, 3. Juli 2018
Jul 18 Freitag, 3. August 2018
Aug 18 Dienstag, 4. September 2018
Sep 18 Mittwoch, 3. Oktober 2018
Okt 18 Freitag, 2. November 2018
Nov 18 Dienstag, 4. Dezember 2018
Dez 18 Freitag, 4. Januar 2019

An wen richtig sich INVEST360?

Aufgrund der multifunktionellen Ausgestaltung unterstützt INVEST360 sowohl Privatanleger (Abo BASIC, Abo PREMIUM) als auch professionelle Investoren wie Banken, Pensionskassen, Vermögensverwalter (Abo PROFESSIONAL), die richtigen Handelsentscheidungen in Bezug auf Aktienkäufe oder Aktienverkäufe zu treffen.

Wie viel Kapital brauche ich, um INVEST360 umsetzen zu können?

Unsere Berechnung hat ergeben, dass INVEST360 ab einem Betrag von CHF 25‘000 lückenlos umgesetzt werden kann. Bei tieferen Beträgen ist eine vollumfängliche Umsetzung von INVEST360 nicht gewährleistet resp. nur mit Einschränkungen möglich. Mit INVEST360 erhalten Sie den Zugang zu einem professionellen Aktienselektionsmodell, wie es sonst nur in der modernen Vermögensverwaltung eingesetzt wird.

Welcher Anleger-Typ eignet sich am besten für INVEST360?

Sie verfügen über Kapital, dass Sie langfristig anlegen wollen. Ausserdem sind Sie bereit, zwischenzeitlich höhere Risiken in Kauf zu nehmen, um deutlich bessere Erträge zu erzielen als mit einem Sparkonto. Herkömmliche Standard-Produkte interessieren Sie nicht, Sie wollen vom Know-how profitieren, das sonst nur bei der Verwaltung von grossen Vermögen eingesetzt wird.

Muss ich bei einer anderen Bank ein Konto eröffnen, um von INVEST360 profitieren zu können?

Nein. INVEST360 ist direkt auf Ihrem Wertschriftenportfolio anwendbar. Sie müssen keinen Bankwechsel vornehmen und können demnach jederzeit über Ihr Anlagevermögen verfügen.

Rentiert mein Geld mit INVEST360 besser als auf einem Sparkonto?

Ja. Wir haben INVEST360 einem ausführlichen Back-Testing (=Berechnung vergangener Renditen) unterzogen und festgestellt, dass die Strategie überdurchschnittlich gute Resultate geliefert hat. Vergangene Renditen sind zwar keine Garantie für die Zukunft. Im langfristigen Durchschnitt haben Aktien jedoch immer besser rentiert als Zinsanlagen. Dieser Trend dürfte sich fortsetzen.

Ist INVEST360 für den langfristigen Vermögensaufbau geeignet?

Ja. INVEST360 wurde speziell dafür konzipiert, dem Anleger einen langfristigen Vermögensaufbau zu ermöglichen. Die täglichen Börsenschwankungen werden ausgehebelt, womit Sie stressfrei und emotionslos investieren können.

Muss ich über die Finanzmärkte Bescheid wissen, um INVEST360 umsetzen zu können?

Nein. In Zusammenarbeit mit Finanzspezialisten haben wir ein verständliches und schnell umsetzbares Anlagetool entwickelt, das einmal im Monat klare Handelsanweisungen (Aktienkäufe oder Aktienverkäufe) liefert. Eine aufwendige Analyse der Finanzmärkte bleibt Ihnen erspart.

Wie viel Zeit muss ich monatlich für INVEST360 aufwenden?

INVEST360 liefert Ihnen monatlich die Aktienkäufe und Aktienverkäufe in komprimierter Form. Sie benötigen maximal 30 Minuten, um diese Aufträge zu platzieren. Dann können Sie Ihre Geldanlage für einen Monat ruhen lassen.

Welche Risiken bestehen bei INVEST360?

Mit INVEST360 investieren Sie in Aktien, deren Preis schwankt. Da es sich bei INVEST360 aber um eine langfristige Vermögensanlage handelt, können die Kursrisiken stark eingedämmt werden. Statistische Untersuchungen zeigen, dass Aktien über die meisten Zeiträume einen positiven Ertrag generiert haben.

Kann ich INVEST360 testen?

Ja. Mit dem kostenlosen Abo FREE können Sie INVEST360 unbegrenzt lange testen. Sie erhalten den Zugang zur Börsenampel, die Ihnen genau aufzeigt, in welcher Phase (z.B. Aufschwung) sich die Aktienmärkte befinden. Daraus gewinnen Sie Erkenntnisse, ob sich ein Aktienkauf lohnt oder ob man mit Aktienkäufen besser noch zuwartet. Wenn Sie mit dem Service zufrieden sind, können Sie problemlos in die Abos BASIC, PREMIUM oder PROFESSIONAL wechseln. Mit diesen Abos erhalten sie sehr detaillierte Handelsanweisungen (z.B. Empfehlungen für Branchen, Empfehlungen einzelner Aktien).

Muss ich die Gewinne von INVEST360 versteuern?

Aktienkursgewinne müssen für in der Schweiz steuerpflichtige Privatanleger nicht versteuert werden, sie stellen einen steuerfreien Kapitalgewinn dar. Einzig die anfallenden Dividendenausschüttungen sind einkommenssteuerpflichtig. Kunden mit Domizil Ausland müssen die steuerlichen Rahmenbedingungen in ihrem Heimatstaat berücksichtigen.

Wie funktioniert INVEST360?

INVEST360 umfasst einen dreistufigen Anlageprozess. An erster Stelle steht eine Gesamtbetrachtung der Aktienmärkte. Dafür ist die INVEST360 Börsenampel (ab Abo FREE enthalten) zuständig. Sie zeigt die Positionierung im Aktienmarktzyklus an, also ob man aktuell Aktien kaufen soll oder mit einem Einstieg besser noch zuwartet. Eine Ebene tiefer folgt die Branchenanalyse. Sie beantwortet die Fragen nach den aussichtsreichsten Branchen im aktuellen Börsenumfeld. Wir publizieren jeweils die Top 3 sowie die Flop 3-Branchen (ab Abo BASIC enthalten). Die letzte Stufe ist dem Direktinvestment (Empfehlung einzelner Aktien) gewidmet. Hier geht es darum, die besten Aktien zu finden (ab Abo PREMIUM/PROFESSIONAL). Dafür setzten wir auf die Rangmethode nach Obermatt (siehe FAQ).

Was ist ein Anlagemodell?

Gemeinsam ist allen Anlagemodellen, dass sie den Anleger in seinem Anlageprozess unterstützen sollen. Anlagemodelle helfen, die gewaltige Informationsflut zu bewältigen. Sie sorgen dafür, dass der Anleger den Überblick behält. In turbulenten Zeiten bleiben Anlagemodelle rational und lassen sich nicht von Emotionen (fehl-)leiten. Die online Investment-Strategie INVEST360 liefert klare Handelsanweisungen bezüglich Aktienkäufe resp. Aktienverkäufe.

Welche Regionen deckt INVEST360 ab?

INVEST360 konzentriert sich auf die Anlageregionen Schweiz, Europa und USA.

Welche Renditen hat INVEST360 bisher geliefert?

Wir haben INVEST360 einem ausführlichen Back-Testing (=Berechnung vergangener Renditen) unterzogen und festgestellt, dass die Strategie überdurchschnittlich gute Resultate geliefert hat. Vergangene Renditen sind zwar keine Garantie für die Zukunft. Im langfristigen Durchschnitt haben Aktien jedoch immer besser rentiert als Zinsanlagen. Dieser Trend dürfte sich fortsetzen.

Wie wurden Renditen von INVEST360 berechnet?

INVEST360 basiert auf einer wissenschaftlichen Arbeit und wurde einem ausführlichen Back-Testing (=Berechnung vergangener Renditen) unterzogen.

Wie unterstützt mich die INVEST360 Börsenampel bei meinem Anlageprozess?

Die INVEST360 Börsenampel basiert auf einem mathematischen Modell. Dieses analysiert nicht nur das Verhalten des Aktienmarktes, sondern auch das Zinsumfeld sowie die wirtschaftliche Entwicklung. Damit bietet die INVEST360 Börsenampel eine perfekte 360-Grad-Sicht auf die Geschehnisse an den Finanzmärkten. Das Resultat ist die Standortbestimmung im aktuellen Aktienmarktzyklus. Wir kennen dabei die Phasen ROT, ORANGE, GRÜN und DUNKELGRÜN.

Was bedeutet es, wenn die Börsenampel auf „Rot“ ist?

Die Aktienmärkte befinden sich im Korrekturmodus. Bis die Korrektur vorbei ist, sollten keine neuen Aktien gekauft werden.

Was bedeutet es, wenn die Börsenampel auf „Orange“ ist?

Die Korrektur nähert sich dem Ende, die Aktienmärkte befinden sich in einer Bodenbildungsphase. Erste Aktienkäufe sind angebracht.

Was bedeutet es, wenn die Börsenampel auf „Grün“ ist?

Die Aktienmärkte befinden sich in der ersten Aufschwungsphase. Es sind weitere Kursgewinne absehbar.

Was bedeutet es, wenn die Börsenampel auf „Dunkelgrün“ ist?

Die Aktienmärkte befinden sich in der zweiten Aufschwungsphase. Die Kursgewinne werden grösser.

Was sind die Top 3-Brachen?

Die Signale der INVEST360 Börsenampel geben einen generellen Aufschluss über den Gesundheitszustand des Aktienmarktes. Konkretere Hinweise liefern die Top 3-Branchen. Welche drei Branchen sind in der aktuellen Phase besonders geeignet? Mit INVEST360 investieren Sie in jenen Branchen, die sich am besten entwickeln.

Was sind die Flop 3-Branchen?

Die Signale der INVEST360 Börsenampel geben einen generellen Aufschluss über den Gesundheitszustand des Aktienmarktes. Konkretere Hinweise liefern die Flop 3-Branchen. Welche drei Branchen sollten in der aktuellen Phase vermieden werden? Mit INVEST360 kann vermieden werden, dass Sie in den schlechtesten drei Branchen investiert sind.

Welche Branchenarten gibt es?

Defensive Branchen

Die Aktienkurse von defensiven Unternehmen und damit auch die Unternehmensgewinne verlaufen weitestgehend unabhängig von der Konjunkturentwicklung. Demnach produzieren und vertreiben diese Unternehmen Güter und Dienstleistungen, die zu unseren Grundbedürfnissen gehören. Traditionell werden Versorger (z.B. Stromgesellschaften) oder die Branchen Gesundheit (z.B. Pharmakonzerne) und Nahrungsmittel als defensiv bezeichnet.

Zyklische Branchen

Zyklische Branchen orientieren sich sehr stark am Wirtschaftswachstum. Ihre Produkte gehen über die Grundbedürfnisse des Menschen hinaus. Es sind dies vielfach Hersteller und Vertreiber von Investitionsgütern. Klassische Branchen sind die Industrie und Technologie.

Neutrale Branchen

Es existieren Unternehmen, die sich nicht eindeutig in defensive oder zyklische Branchen einteilen lassen. Dies kann unter anderem daraus folgen, dass solche Unternehmen in der Vergangenheit über einen gewissen Zeitraum einen Sonderstatus innehatten. Ein Beispiel ist die Telekommunikations-Branche. Nach dem Platzen der Technologie-Blase litt die Branche unter einer lange andauernden strukturellen Anpassung. Erst viel später begannen die Gewinne wieder zu steigen. Auch die Finanzwerte lassen sich nicht eindeutig zuordnen. Banken sind vielfach sowohl im konjunktursensitiven Investment Banking als auch im eher defensiven Retail Banking tätig.

Was ist der Unterschied zwischen Aktienmarktzyklus und Konjunkturzyklus?

Da der Verlauf von Aktienkursen sehr eng mit der wirtschaftlichen Entwicklung verknüpft ist, verwundert es nicht, dass es einen Aktienmarktzyklus gibt. Aktienkurse gelten als Vorlaufindikatoren, sie wiederspiegeln eine gewisse Erwartungshaltung der Anleger. Aus diesem Grund wird der Aktienmarktzyklus zum Konjunkturzyklus leicht nach vorne versetzt dargestellt. Befindet sich die Wirtschaft beispielsweise auf ihrem höchsten Punkt (oft Hochkonjunktur genannt), antizipieren die Börsenkurse bereits den wirtschaftlichen Abschwung. Im Gegensatz dazu beginnen Aktien als vorlaufende Indikatoren aber bereits zu steigen, wenn sich die Konjunktur noch in der Talsohle befindet.

Was bedeutet Analyse gemäss Obermatt?

Während INVEST360 den Zustand des Aktienmarktes und der Brachen analysiert, kommt die Obermatt-Methode bei der Wahl der Einzelempfehlungen (Aktienempfehlungen) zum Einsatz. Die Analyse nach Obermatt (www.obermatt.com) liefert mit der sogenannten Rangmethode eine Übersicht über die wichtigsten Kennzahlen eines Unternehmens. Als Resultat werden die jeweils besten Aktien selektiert.

Gibt es ein Gratis-Abo?

Ja. Das Abo FREE ist kostenlos und somit das ideale Einsteiger-Abo zum Kennenlernen von INVEST360. Mit diesem Abo erhalten Sie den Zugriff auf die Börsenampel (Link), die Ihnen einen schnellen Überblick über die Aktienmärkte verschafft.

Welche Abos gibt es?

INVEST360 ist in den Abos FREE, BASIC, PREMIUM und PROFESSIONAL erhältlich. Detaillierte Angaben zu den Abos finden Sie hier: > Link zu der Abo-Übersicht

Was kostet ein Abo?

Detaillierte Angaben zu den Abo-Preisen finden Sie hier: > Link zur Preisübersicht

Wie kann ich das Abo bezahlen?

Das Abo kann nur per Kreditkarte bezahlt werden.

Welche Bezugsdauer umfassen die Abos?

Beim Abo FREE ist die Bezugsdauer unbegrenzt. Die Abos BASIC, PREMIUM und PROFESSIONAL laufen immer ein Jahr. Nach Ablauf der einjährigen Bezugsdauer kann das Abo um ein weiteres Jahr verlängert werden. Eine automatische Abo-Verlängerung erfolgt nicht.

Welche Kündigungsfristen muss ich beachten?

Die Abos BASIC, PREMIUM und PROFESSIONAL laufen immer ein Jahr. Zwei Monate vor Ablauf dieser einjährigen Bezugsdauer erhalten Sie die Zahlungseinladung für ein weiteres Jahr. Wenn Sie die Zahlungseinladung nicht beachten, läuft das Abo automatisch aus. Sie müssen keine Kündigungsfristen beachten.

Wird das Abo automatisch erneuert?

Nein. Wenn Sie das Abo nicht erneuern, läuft es automatisch aus. Eine Kündigung ist nicht erforderlich.

Wann werden die neuen Handelssignale von INVEST360 jeweils publiziert?

Die Aktualisierung erfolgt immer am 5. des Monats. Sobald die Daten auf INVEST360 online sind, werden Sie per E-Mail informiert. Mittels Kundenlogin haben Sie Zugriff auf die neuen Daten.

Wer ist zuständig für die Aktualisierung von INVEST 360 zuständig?

INVEST360 wird von unseren Finanzexperten betreut. Nach Evaluierung der Daten erfolgt die automatische Berechnung der neuen Signale gemäss dem vordefinierten Selektionsprozess.

Kann ich als Privatanleger auch das Abo PROFESSIONAL lösen?

Ja. Sofern Privatanleger über ein grösseres Anlagevermögen verfügen, kann auch das Abo PROFESSIONAL lückenlos umgesetzt werden.

Wie erhalte ich ein Kundenlogin?

Um auf den Kundenbereich von INVEST360 zugreifen zu können, ist ein Kundenlogin (Benutzername und Passwort) erforderlich. Bei der Anmeldung für ein Abo (FREE, BASIC, PREMIUM, PROFESSIONAL) erstellen Sie ein entsprechendes Kundenlogin, das aus Ihrer E-Mail-Adresse und einem selbst wählbaren Passwort besteht.

Wie kann ich mich in den Kundenbereich einloggen?

Im Bereich KUNDEN LOGIN geben Sie Ihren Benutzernamen (Ihre E-Mail-Adresse, mit der Sie sich angemeldet haben) und Ihr Passwort (welches Sie bei der Anmeldung selber gewählt haben) ein. Nach dem erfolgreichen Login haben Sie sofort Zugriff auf Ihr Abo.

Ich habe mein Passwort vergessen, was mache ich nun?

Im Bereich KUNDEN LOGIN können Sie das Passwort mittels Klicken des Feldes „Passwort vergessen“ zurücksetzen lassen.

Kann ich meine E-Mail Adresse ändern?

Ja. Im Kundenbereich haben Sie die Möglichkeit, Ihre E-Mail-Adresse sowie Ihr Passwort zu ändern.

Wie kann ich mein Kundenlogin löschen?

Wenn Sie das Abo BASIC, PREMIUM oder PROFESSIONAL nicht mehr verlängern, werden Sie automatisch auf das kostenlose Abo FREE zurückgestuft. Wenn Sie Ihr Kundenlogin trotzdem löschen wollen, wenden Sie sich an unseren Kundenservice (verlinken).

Wie kann ich mein Abo kündigen?

Die Abos BASIC, PREMIUM und PROFESSIONAL laufen immer ein Jahr. Zwei Monate vor Ablauf dieser einjährigen Bezugsdauer erhalten Sie die Zahlungseinladung für ein weiteres Jahr. Wenn Sie die Zahlungseinladung nicht beachten, läuft das Abo automatisch aus. Sie müssen also keine Kündigungsfristen beachten.

Kann ich mein Abo per Rechnung oder per Online-Banking zahlen?

Nein. Die Bezahlung des Abos ist nur per Kreditkarte möglich.

Bekomme ich mein Geld zurück, wenn ich mein Abo vor dem Ende der Bezugsdauer beenden will?

Mit dem Abschluss eines Abos erwerben Sie das Recht, ein Jahr lang auf den Kundenbereich Ihres Abos zuzugreifen. Aus administrativen Gründen ist eine Rückerstattung (pro Rata) des bezahlen Abobetrages nur in Ausnahmefällen möglich. Für weitere Informationen wenden Sie sich an unseren Kundenservice (verlinken).

Kann ich das Abo unterbrechen (Ferien, Krankheit usw.)

Ein Unterbruch Ihres Abos ist nur in Ausnahmefällen möglich. Für weitere Informationen wenden Sie sich an unseren Kundenservice (verlinken).

Darf ich meine Zugangsdaten teilen oder an andere Personen weitergeben?

Mit dem Abschluss eines Abos erwerben Sie das Recht, ein Jahr lang auf den Kundenbereich Ihres Abos und dessen Inhalt zuzugreifen. Das Teilen oder Weitergeben der Zugangsdaten oder der Inhalte ist nicht erlaubt und führt zur sofortigen Schliessung Ihres Benutzerkontos ohne Recht auf Rückerstattung (pro Rata) des bezahlten Abo Betrages.

Sind meine Kundendaten sicher?

Ihre Kundendaten werden von uns auf einem Datenserver gespeichert und täglich mit einem Backup gesichert. Die Übermittelung aller Daten von Ihrem Browser zum Datenserver findet SSL verschlüsselt statt.

Welche persönlichen Daten werden gespeichert?

INVEST360speichert alle bei der Anmeldung angegeben Daten auf unserem Datenserver. Das Passwort wird verschlüsselt gespeichert. Beim Login in den Kundenbereich werden zudem Ihre IP-Adresse und die Standortdaten gespeichert, um einen Missbrauch (Mehrfachlogin mit den gleichen Zugangsdaten) zu verhindern. Sämtliche Daten werden nur für interne Zwecke verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.

Werden meine Kreditkartendaten bei INVEST360 gespeichert?

Die Bezahlung der Abos BASIC, PREMIUM und PROFESSIONAL erfolgt mittels Kreditkarte. Die Übermittelung der Daten von Ihrem Browser zum Datenserver findet SSL verschlüsselt statt. Die Kreditkartendaten werden von uns lediglich für die einmalige, von Ihnen autorisierte Zahlung verwendet und nicht auf unserem Datenserver gespeichert. Damit zukünftige Bestellungen bzw. Verlängerungen des Abos möglichst einfach abgewickelt werden können, speichert INVEST360 einen sogenannten Karten-Alias (einen Verweis) zu unserem Payment Provider Stripe.

Wo kann ich meine Kundendaten ändern? Wo sehe ich meine letzte Bestellung?

Ihre Kundendaten wie z.B. Ihre Anschrift, E-Mail-Adresse oder Ihre letzten Bestellungen sind in Ihrem Kundenbereich hinterlegt. Um in den Kundenbereich zu gelangen, wählen Sie sich im KUNDEN LOGIN den Menüpunkt MEIN KONTO.

 

Abo-Übersicht

Leistung / Abo

  • Preis CHF jährlich
  • Bezugsdauer
  • Ausgaben pro Monat
  • Zugriff
  • Börsenampel
  • Top 3-Branchen
  • Flop 3-Branchen
  • Max. Anzahl Empfehlungen Schweiz
  • Max. Anzahl Empfehlungen Europa
  • Max. Anzahl Empfehlungen USA
  • Analyse gemäss Obermatt